Hockey Nachrichten

Regionalliga Ost

:Letzter Spieltag der Feldsaison

 

26.06.2022 - Heute war der letzte Spieltag der Feldsaison 2021/22. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren waren noch Entscheidungen offen.

Bei den Herren wurde Berliner HC 2 Ostdeutscher Meister. Da zweite Teams nicht in der Bundesliga spielen dürfen, steigt der Vizemeister SC Charlottenburg in die 2. Bundesliga auf. Der SCC unterlag zwar dem BHC 2 mit 2:4, aber der Konkurrent Mariendorfer HC verlor bei Rotation Prenzlauer Berg mit 2:3 und wurde Dritter. Absteiger sind der TSV Leuna und der der SV Motor Meerane. Da Leuna gegen den Abzug von 3 Punkten das Schiedsgericht angerufen hat, können sich hier noch Änderungen ergeben.

Aufsteiger in die RL Herren ist Zehlendorf 88, die sich gegen den ATSV Güstrow mit 6:1 und 4:1 durchsetzten. Aufsteiger aus Mitteldeutschland ist der Cöthener HC 02, der nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden kann.

Bei den Damen sicherte sich der Mariendorfer HC die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga durch einen 3:0-Sieg gegen Rotation Prenzlauer Berg. Absteigen müssen der Steglitzer TK und der SV Motor Meerane. Eigentlich hätte es noch einen dritten Absteiger aus der RL Damen gegeben, denn der ATV Leipzig belegte in der 2. Bundesliga Gruppe Süd den 9. Platz, der nicht zum Klassenerhalt gereicht hätte. Nun ist aber der Rückzug des Bietigheimer THC offiziell bestätigt und ATV verbleibt in der 2. BL.

Aufsteiger in die RL Damen sind Zehlendorf 88 und der SSC Jena.

» zur Regionalliga Ost

» Alle Nachrichten auf einen Blick

 
15. August 2022
« zurück
» mehr Nachrichten
24.+25.09./08.+09.10.2022
15.-23. Oktober 2022
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de