Schulhockey Nachrichten

 

Endspieltag des Schulhockeys in Berlin

Die besten Schulhockeymannschaften Berlins trafen sich wieder in der Sporthalle Schöneberg

 

18.03.2024 - Die besten Schulhockeymannschaften der Hauptstadt trafen sich heute wieder in der Sporthalle Schöneberg um ihre Berliner Meister auszuspielen. Die großen Gewinner waren dabei die Teams des Schadow-Gymnasiums aus Steglitz-Zehlendorf, die von den fünf ausgespielten Titeln drei für sich entscheiden konnten. Nur bei den Grundschulen im WK IV G1 - hier dürfen nur Schüler der ersten bis vierten Klassen mitspielen - waren sie gar nicht vertreten.

Daher konnten sich in dieser Altersklasse in einem sehr intensivem Endspiel, bei dem beide Mannschaften lautstark von ihren Mitschülern und mitgereisten Fans unterstützt wurden, am Ende die Erich-Kästner-Grundschule aus Dahlem gegen die Fritz-Karsen-Schule aus Neukölln mit 4 : 1 durchsetzen.

Der weitere Meistertitel, der nicht an das Schadow-Gymnasium ging, war der der Grundschulen im WK IV G2 - hier dürfen nur Schüler der 3. bis 6. Klassen mitspielen. In dieser Altersklasse konnte sich das Schadow-Team "nur" für das kleine Finale, um den dritten Platz qualifizieren. Dieses konnten sie dann aber gegen die Mannschaft der Mühlenau-Grundschule sicher mit 5 : 0 gewinnen, unter anderem, weil bei der Mühlenau-Grundschule viele gute Hockeyspieler auf einer Skireise waren. Wurden hier etwa die falschen Prioritäten gesetzt? So konnte sich im Endspiel dieser Altersklasse die John-F.-Kennedy-Grundschule gegen das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster mit 3 : 1 behaupten und den Berliner Meistertitel erringen.

Alle anderen Siegerpokale und Goldmedaillen gingen an die Teams des Schadow-Gymnasiums, die von dem zukünftigen Schulhockeyreferenten im BHV, Pascal Müller, betreut wurden.

Dabei war das letzte Spiel des Endspieltages wirklich das Highlight. In einem technisch hochklassigem und rasantem Endspiel trennten sich die Mannschaften des Schadow-Gymnasiums und des Grauen Klosters nach der regulären Spielzeit mit 3 : 3, so dass ein Penaltyschießen die Entscheidung bringen musste. Hierbei waren dann die Zehlendorfer die Glücklicheren.

Die Siegerehrung wurde von der Präsidentin des Berliner Hockey Verbandes, Marie-Theres Gnauert, durchgeführt und war der gelungene Schlusspunkt dieser Veranstaltung.

 

Alle Ergebnisse:

Kleines Finale WK IV G1 (1. - 4.Kl.)
John-F.-Kennedy-Grundschule : Mühlenau-Grundschule 3 : 1

Finale WK IV G1 (1. - 4.Kl.)
Erich-Kästener-Grundschule : Fritz-Karsen-Schule 4 : 1

 

Kleines Finale WK IV G2 (3. - 6.Kl.)
Mühlenau-Grundschule : Schadow-Gymnasium (5. + 6.Kl.) 0 : 5

Finale WK IV G2 (3. - 6.Kl.)
Ev. Gym. zum Grauen Kloster : John-F.-Kennedy-Grundschule 1 : 3

 

Finale WK IV G3 (Mädchen)
Schadow-Gym. (5. + 6.Kl.) : Mühlenau-Grundschule 6 : 1

 

Finale WK III Mädchen
Schadow-Gymnasium : Droste-Hülshoff-Gymnasium 2 : 1

 

Finale WK III Jungen

Ev. Gym. zum Grauen Kloster : Schadow-Gymnasium 4 : 5 nach Shout Out

 
15. April 2024
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de